Gemeinde Suthfeld

helsinghausen kreuzriehe riehe

Kranzniederlegung am Volkstrauertrag

BEKANNTMACHUNG

Kranzniederlegung am Volkstrauertag in der Gemeinde Suthfeld

Unter Einhaltung der aktuellen Corona-Verordnung wird die Kranzniederlegung zum Volkstrauertag im kleinen Kreis stattfinden.

Bis zur Mittagszeit am 15.11.2020 werden die Kränze von Vertretern der Gemeinde abgelegt.

Ich bitte darauf zu achten, dass bei Besuchen der Ehrenmäler die Vorgaben der Corona-Verordnung eingehalten werden.

Suthfeld, 04.11.2020

Katrin Hösl

Bürgermeisterin

Bekanntmachung erste Eröffnungsbilanz der Gemeinde Suthfeld zum 01.01.2010

Der Rat der Gemeinde Suthfeld hat in seiner Sitzung am 16.09.2020 die erste Eröffnungsbilanz der Gemeinde Suthfeld nach Artikel 6 Absatz 8 des Gesetzes zur Neuordnung des Gemeindehaushaltsrechts und zur Änderung gemeindewirtschaftlicher Vorschriften vom 15.11.2005 (GemHausRNeuOG) zum Stichtag 01.01.2010 beschlossen.

Das Rechnungsprüfungsamt des Landkreises Nienburg/Weser hat die Prüfung der Eröffnungsbilanz in der Zeit vom 12.09.2019 bis 23.12.2019 (mit Unterbrechungen) durchgeführt. Die Genehmigung der Aufsichtsbehörde ist nicht erforderlich.

Die erste Eröffnungsbilanz der Gemeinde Suthfeld zum 01.01.2010 wird hiermit öffentlich bekannt gemacht.

Die erste Eröffnungsbilanz der Gemeinde Suthfeld einschließlich Anhang sowie Prüfbericht liegen gemäß § 129 Abs. 2 NkomVG im Anschluss an die Veröffentlichung an 7 Werktagen, außer samstags, beginnend mit dem Tag nach der Bekanntmachung während der Dienststunden im Büro der Gemeinde Suthfeld, Hauptstraße 7, 31555 Suthfeld, öffentlich aus.

Suthfeld, 29.09.2020

Gemeinde Suthfeld

Die stellv. Gemeindedirektorin

Katrin Hösl

Hundesteuersatzung der Gemeinde Suthfeld

Mängelmeldungen

Öffentliche Bekanntmachung über die Mäh- und Krautungsarbeiten an und in den Gewässern – und Gewässerschau – II. Ordnung

Unterhaltungsverband 53 „West- und Südaue“

Körperschaft des öffentlichen Rechts
Marktstr. 33, 30890 Barsinghausen
Geschäftsführer und Verbandsingenieur: Frank Faber
Telefon 0 51 05 / 58 40 653, E-Mail: frank.faber@uhv52und53.de

Kali und Salz GmbH Informationsveranstaltung am 18.11.2019

Planungen der Kali und Salz GmbH

Auf Veranlassung von Bürgermeister Sandmann, Gemeinde Haste wird die Kali und Salz GmbH am Montag, den 18.11.2019 über die Arbeiten zur Stilllegung des Bergwerks Sigmundshall und die Planungen zur Flutung des Bergwerksgebäudes mit salzhaltigen Wässern informieren.

Beginn der öffentlichen Veranstaltung ist 19:30 Uhr im Bürgerhaus Haste, Hauptstraße 42.
Interessierte Bürgerinnen und Bürger, aus Haste und den Nachbargemeinden, sind herzlich eingeladen.

Bekanntmachung gem. § 10 des Bundes-Immissionsschutzgesetzes

Fahrten zum Klinikum Schaumburg

Vereinfachte Flurbereinigung – Aufforderung zur Anmeldung unbekannter Rechte

Überprüfung von Ruhefristen und der beabsichtigten Einebnung von Gräbern auf den Friedhöfen der Samtgemeinde